Der Frühjahrsputz steht an! Hallo du ungeliebter Punkt auf unserer To – Do Liste!

Ich denke ihr seid mindestens genau so begeistert wie ich, stimmt‘s? Ich meine, Hand auf’s Herz: Wer macht schon gerne sauber? Ich stehe sicherlich nicht in der ersten Reihe und schreie „hier“!

DA WILL MAN MAL PUTZEN UND WAS PASSIERT? MAN HAT KEINE LUST!

Nachdem wir gejammert und das Haus dann doch auf Hochglanz gebracht haben, könnten wir unser Fahrrad doch auch schnell fit für den Frühling machen.

Ich bin kein Profi und nehme deswegen meinen Allrounder zur Hand; das Ballistolspray. Tatsächlich reinige ich damit auch meine Gartenmöbel und viele andere Gegenstände in meinem Haushalt. Ich bin echt ein Fan von Praktischem. Zusätzlich braucht ihr nur einen Lappen. Bitte nutzt niemals Hochdruckgeräte, die führen nämlich zu Korrosion am Rad und könnten die Mechanik zerstören.

An unseren Fahrrädern haben sich über die Wintermonate Salz und Schmutz festgesetzt. Es ist wichtig, dass der Dreck runter kommt um die einzelnen Teile unseres heißgeliebten Drahtesels beweglich zu halten und vor Rost zu schützen. Wir wollen ja schließlich noch ein wenig länger was von unserem Gefährt haben.

“LUXUS” MUSS SCHLIEßLICH GEPFLEGT WERDEN

Übrigens könnte die Kette bei der Gelegenheit auch noch einen Schluck Öl vertragen; dabei ist weniger mehr! Auch die Funktionsfähigkeit der Bremsen und Reifen sollten nochmal schnell gecheckt werden; zieht die Bremse noch richtig an? Sind die Reifen möglicherweise porös? Wie sieht’s mit dem Luftdruck aus?

JETZT KANN DER FRÜHLING KOMMEN

Luxus muss gepflegt werden...

Und ihr könnt direkt die ersten Sonnenstrahlen genießen und das erste laue Lüftchen als Rückenwind nutzen.

Ach ja, und zum Schluss bitte die Portion Eigenlob für euren Fleiß nicht vergessen – das ist gesund und tut gut. Viel Spaß beim Putztuch schwingen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.