Fakten rund um das Fahrradfahren

Über 200 Jahre gibt es das Fahrrad nun schon. Erfunden wurde es 1817 von Karl von Drais. Anfangs wurde es durch Laufen und reine Muskelkraft angetrieben und entwickelte sich über die Jahre immer weiter bis hin zum Fahrrad, das wir heute kennen.

Fakten, Fakten, Fakten

Während auf Helgoland das Fahrradfahren verboten ist, sind Kopenhagen und Amsterdam wahre Fahrradstädte. Dort wurden sogar Fahrradparkplätze sowie Parkhäuser geschaffen. Und die Städte investieren bereits weiter in die Fahrradfreundlichkeit.

In Münster werden pro Jahr die meisten Fahrräder aller Städte in Deutschland geklaut, nämlich circa alle 98 Minuten ein Fahrrad. Und ca. 13.000 Radfahrer fahren dort über eine rote Ampel pro Tag.

Fakten rund um das Fahrradfahren

Fakten rund um das Fahrradfahren

Es gibt doppelt so viele Fahrräder auf der Welt wie Autos. Die Deutschen besitzen rund 70 Millionen Fahrräder und 43 Millionen Autos. Es werden im Schnitt in Deutschland 4,76 Fahrräder pro Minute verkauft. Das Fahrrad ist auf dem Vormarsch und das Auto bleibt immer häufiger stehen.

Fahrradfahren ist gut für’s Herz: Das Risiko für Herz – und Kreislauferkrankungen sinkt laut WHO bereits bei einer Tagesstrecke von 4,5 Kilometern. Außerdem verbraucht ein Mensch, der 1 Stunde Fahrrad fährt, ca. 800 Kalorien. Wer regelmäßig auf dem Fahrrad unterwegs ist, tut sich und seiner Gesundheit also gut!

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Pro Bike: Das sind die 6 Vorteile des Fahrradfahrens

Es gibt übrigens skurrile Strafen und Verbote für Fahrradfahrer. So gibt es in Katalonien eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 40 km/h für Fahrradfahrer. In New York sollte man besser nicht freihändig fahren. Es gilt dort als Verbot und wird mit bis zu 50 Dollar geahndet.

Die Strafen für Verkehrsdelikte für Fahrradfahrer sind natürlich unterschiedlich verfasst in anderen Ländern. In Deutschland gibt es eine kleine Geldstrafe und Punkte für den, der betrunken (Grenze 1,6 Promille) Fahrrad fährt, in anderen Ländern ist die Geldstrafe wesentlich höher, die Promillegrenze geringer und manchmal droht sogar das Gefängnis bei einem Verstoß.

Fakten rund um das Fahrradfahren

Fakten rund um das Fahrradfahren

Waren euch die Fakten bereits bekannt? Was könnt ihr an Fakten noch rund um’s Fahrrad beisteuern?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.