Tipps für eine gelungene Fahrradtour

Lifestyle

Wann habt Ihr das letzte Mal in die Pedale getreten? Am 03. Juni 2020 feiern wir bereits zum 3. Mal den Weltfahrradtag. Dieser Tag soll zum Anlass genommen werden, sich in verschiedenster Weise dem Fahrrad zu bekennen. Die perfekte Gelegenheit also auch Deinem Bike zu zeigen, dass Du es gern hast. Schließlich ist Radfahren nicht nur gesund, sondern macht auch gute Laune und schützt das Klima – mehr als genug Gründe, das Fahrrad zu feiern! Worauf also warten – Zeit das Fahrrad aus der Garage zu holen, sich auf den Sattel zu schwingen und in die Natur aufzubrechen. Wie wäre es mal mit einer ausgedehnten Fahrradtour?

Doch worauf ist zu achten, wenn man einen Fahrradausflug macht? Wenn Du spontan bist, legst Du einfach los und lässt es auf Dich zukommen. Oder Du machst Dir vorher kurz Gedanken, damit Du den Ausflug auch richtig genießen kannst. Für eine gelungene Fahrradtour haben wir die wichtigsten Tipps für Dich gesammelt.

Tipps für eine gelungene Fahrradtour

Die richtige Vorbereitung ist das A & O

Um unangenehme Überraschungen während der Radtour zu vermeiden, solltest Du ein oder zwei Tage vorher mit der Planung beginnen. Wo soll es hingehen? Wie soll das Wetter an diesem Tag werden? Wie viele Kilometer möchtest Du mit Deinem Rad zurücklegen, um ans Ziel zu kommen? Welche Route bzw. welcher Radweg ist der Richtige für Euch? Ob sportliche Bergtour, genussvolle Seeumfahrt oder Städte-Trip – hier gibt es viele Möglichkeiten. Beachte hierzu unbedingt den Schwierigkeitsgrad der ausgewählten Route und passe diese Deinem Fitnessniveau an. Zudem sollte klargestellt werden, ob Dein Fahrrad startklar ist und ob Du auch die nötigen Ersatzteile hast, falls Dir z.B. mal ein Reifen kaputt gehen sollte.

Gesunder Proviant für unterwegs

Zu gesunder Bewegung gehört auch eine gesunde Ernährung. Was auf keinen Fall fehlen sollte, sind Müsli – und Energieriegel. Diese geben Dir Energie, machen satt und beinhalten Proteine sowie einen hohen Anteil an Ballaststoffen. Als ideale Snacks für kurze Pausen eignen sich auch leckere Sandwiches, Gemüsesticks, Äpfel und Bananen. Bitte denke auch dran, ausreichend Flüssigkeit mitzuführen. Bei stetiger Bewegung und warmen Temperaturen verliert der Körper besonders viel Wasser. Hier gilt: keine Flüssigkeit, keine Leistung!

Die richtige Bekleidung

Tipps für eine gelungene Fahrradtour

Für eine Radtour braucht man keine spezielle Bekleidung. Dennoch sollte diese bequem und sportlich sein. Denn sobald Du länger als zwei Stunden unterwegs bist, kann selbst die schönste Fahrradtour schnell zum Alptraum werden. So merkt man z.B. in einer Jeans schnell, dass sich Stellen wundscheuern, die Hose kneift und einfach nur einengt. Wenn Du eine Radlerhose besitzt, perfekt! Ansonsten reichen auch Sporthose, Turnschuhe mit fester Sohle und Funktionsshirt, welches den Vorteil hat, Feuchtigkeit nach außen zu transportieren. Damit sich bei längeren Touren keine Blasen an Deinen Händen bilden, empfehlen wir Dir leichte und atmungsaktive Kurzfinger-Radhandschuhe, welche mit Polsterungen ausgestattet sind.

Die richtige Fahrrad-Ausstattung

  • Trinkflaschen & Flaschenhalter

Kein Anhalten, kein ständiges Suchen im Rucksack – mit einem Flaschenhalter für den Fahrradlenker und der passenden Flasche hast Du Dein Getränk stets griffbereit.

  • Gepäckträger, Körbe und Taschen

Tipps für eine gelungene Fahrradtour

Je nachdem wie lang Deine Fahrradtour werden soll, sollte Dein Rad für die Nutzung einer Gepäckträgertasche mit einem Gepäckträger ausgestattet sein. Auch Lenkertaschen, Satteltaschen, Rahmentaschen, spezielle Fahrrad-Rucksäcke und Körbe bieten optimalen Stauraum. Bitte denke dran, schwere Sachen gehören eher nach unten in die Taschen. Für die Gewichtsverteilung auf dem Rad gilt: 60% hinten, 40% vorne.

  • Fahrradschloss

Damit Du Dein Fahrrad sicher abstellen kannst und am Ende mit demselben Rad auch wieder nach Hause kommst, ist ein gutes und sicheres Fahrradschloss Pflicht!

  • Luftpumpe

    Tipps für eine gelungene Fahrradtour

Damit auch Deinem Rad unterwegs nicht die Puste ausgeht, sollte es mit einer Fahrradpumpe ausgestattet sein.

  • Fahrradhelm

Fahre vorsichtig und vorausschauend – und trage dabei unbedingt einen Helm.

Check-Liste

Damit Du vor der Fahrt auch nichts vergisst, haben wir Dir eine Checkliste mit allen Dingen aufgeschrieben, die bei einer Fahrradtour auf keinen Fall fehlen sollten bzw. dringend vorher erledigt werden sollten.

  • Reifen aufpumpen und Pumpe ans Rad anbringen
  • Kette ölen
  • Ersatzschlauch oder Flickzeug besorgen und einpacken
  • Schaltung und Bremsen kontrollieren
  • Regenjacke
  • Pullover
  • Reiseführer mit Deiner Fahrradroute (Smartphone-App oder Radcomputer)
  • Sonnenschutzmittel
  • Insektenschutzmittel
  • Mütze als Sonnenschutz
  • Hygiene-Gel, Taschentücher
  • Verbandszeug
  • Trinkflasche und Proviant
  • kleine Picknickdecke
  • Fahrradhandschuhe
  • Sonnenbrille
  • Kamera oder Smartphone, um die schönen Momente festzuhalten sowie das Telefon für Notfallsituationen
  • Powerbank

In den sozialen Netzwerken habt Ihr über dem Hashtag #worldbicycleday übrigens die Möglichkeit zu zeigen, wie Ihr den Tag verbringt und wo ihr mit Eurem Rad unterwegs seid.

Wir wünschen Euch viel Spaß und eine gute Fahrt!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.