Beiträge

Die besten 4 Apps für unterwegs

Zum Glück haben wir heutzutage immer unser Handy dabei. Gerade für Fahrradtouren oder City Trips ist das super praktisch und vorteilhaft; Apps haben heutzutage die unhandliche Landkarte und so manchen Reiseführer abgelöst.

Neben Instagram & Co, finden sich auf meinem Handy: GoogleMaps, YELP (Restaurantfinder), ADAC TourSet für die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und „Runtastic“ – Apps für unterwegs!

Die besten 4 Apps für unterwegs

Ihr kennt es sicherlich: ihr seid in einer fremden Stadt und habt euch verlaufen. Natürlich könnt ihr Menschen auf der Straße nach dem richtigen Weg fragen – oder aber ihr öffnet mit nur einem Klick GoogleMaps. Diese App zeigt euch euren Standpunkt und den Weg zu eurem Ziel. Dabei erfahrt ihr sogar noch, wie viel Zeit ihr zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln einplanen müsst.

Wenn ihr schon reist, dann solltet ihr auch ein wenig Kultur mitnehmen. Sightseeing macht Spaß! Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes zu der Stadt, in der ihr euch gerade befindet, findet ihr schnell mit der App „ADAC TourSet“. Außerdem könnt ihr diese App Zuhause downloaden und sie dann ganz entspannt offline nutzen. Roaminggebühren im Ausland würden dann wegfallen.

Die besten 4 Apps für unterwegs

So ein Trip kann auch ziemlich hungrig machen. Ihr habt Lust auf Sushi? Mit YELP findet ihr die besten Restaurants vom Italiener bis zum Asiaten in eurer Nähe und Restaurantbewertungen von anderen Nutzern.

Die besten 4 Apps für unterwegs

Und wenn ihr dann am Ende des Tages erschöpft in euer Bettchen fallt, dann könnt ihr noch schnell checken wie aktiv ihr heute wart. Je nachdem, ob auf dem Bike oder zu Fuß – „Runtastic “ zeigt euch, wie viele Schritte oder Kilometer ihr an diesem Tag gemacht habt.

LIFE IS A JOURNEY

Na, Lust auf einen entspannten Städtetrip bekommen?