Beiträge

„Mama schmeißt den Haushalt, Papa geht arbeiten“ – diese Aussage ist etwas konservativ und passt nicht mehr ganz in die heutige Welt. Die Karrierefrau löst, wenn auch langsam, aber mit aufsteigender Tendenz, das Hausmütterchen ab.

Am 08. März ist Weltfrauentag. Er entstand vor über 100 Jahren im Kampf um das Wahlrecht für Frauen, die Emanzipation und Gleichberechtigung.

Während in Russland die Frauen relaxen und für einen Tag die Füße hochlegen können, bekommen die deutschen Frauen meist Schokolade und Blumen geschenkt. Aber ist der Weltfrauentag nicht mehr als nur Schokolade und Blumen? Ich meine, bei mir persönlich kann man mit Blumen echt gar nichts falsch machen. Allerdings wünscht sich Frau doch auch manchmal ein wenig mehr Kreativität von ihrem Göttergatten oder?

Weltfrauentag - mehr als Blumen und Schokolade!

Weltfrauentag - mehr als Blumen und Schokolade!

Eine Fahrradtasche mit Blumenprint wäre da doch mal eine Idee und das Thema „Blumen“ fällt nicht gleich ganz unter den Tisch. Oder eine nette Radtour ins nächste Café oder in ein schickes Restaurant – warum nicht? Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen und danach könnte man sich die Kalorien direkt wieder abstrampeln.

Ich bin gespannt, was mein Mann sich in diesem Jahr einfallen lässt. Ein Abend Zweisamkeit auf dem Sofa mit der Lieblingsserie und einem Glas Wein in der Hand würde mir allerdings völlig ausreichen. Die Hauptsache ist doch, wir leben gleichberechtigt auf Augenhöhe und sind glücklich.

Weltfrauentag - mehr als Blumen und Schokolade!

SEID WILD, FRECH UND WUNDERBAR

Auf uns Frauen – genießt euren Tag, glaubt an Euch und sorgt selbst für euer persönliches Glück!

Weltfrauentag - mehr als Blumen und Schokolade!

PS: Gegen Blumen habe ich übrigens trotzdem nichts einzuwenden. Und ihr? 🙂